Bauvorhaben Buntentorsteinweg

Im November 2014 wurde die Gaststätte „Tabak“ im Buntentorsteinweg abgerissen. Jetzt endlich tut sich was auf der Baustelle.

Kran und Baustellenabsperrungen waren schon länger da, nun wird auch gearbeitet.

Aus den Kellerräumen der ehemaligen Gasstätte entsteht eine Tiefgarage.

Für die Bauarbeiten ist auch der Fußweg im Buntentorsteinweg gesperrt, die Fußgänger teilen sich den Radweg mit den Radfahrern.

Weiterlesen

Der Weg am Werdersee ist fertiggestellt

Panoramablick auf den Werderseee beim Deichschartkiosk

Lange hatten Radfahrer und Fußgänger auf den neuen Weg am Werdersee warten müssen.

Im November war hier noch eine Baustelle und der Weg gesperrt. <Beitrag ansehen>

Im Dezember können Radfahrer und Fußgänger wieder den Weg am Werdersee benutzen.

Der Weg ist breiter geworden und bietet endlich mehr Platz für die Begegnungsverkehre am Werdersee.

Weiterlesen

Weltkindertag 2017

Straßenspielaktion im Kirchweg

Der Kirchweg zwischen Gastfeldstr. und Kornstrasse. war am Sonntag autofrei. Ein buntes Programm mit Spielen, Essen und Trinken lud ein, das Spätsommerwetter auf der Straße zu genießen. Organisiert war dies alles von den Anwohnenden in Zusammenarbeit mit SpielLandschaftStadt und der BSAG.

Jung und Alt genossen die Möglichkeit, die sonst vielbefahrene Straße zu beleben. Wie jedes Jahr beteiligten sich wieder viele Straßen in der Neustadt am Weltkindertag an der Straßenspielaktion des Vereins SpielLandschaftStadt.

Weiterlesen

Sommertage in Ligurien – Sonne, Meer und Muße am Mittelmeer

Ligurien

Die quirlige italienische Blumenriviera lädt ein zu Ausflügen nach Ventimiglia, Bordighera oder ins französische Menton. Unweit der Küste finden sich kleine Dörfer mit steilen, engen Gassen und fantastischen Panoramen. Das blaue Mittelmeer lockt zum Baden an kiesigem Strand. Das Leben wird leicht, warm und blau.

© Jens Oppermann

Fotoalbum Ligurien ansehen Weiterlesen

Mittsommer in Huckelriede – mit Sauna, Matjes und Wodka durch die weißen Nächte von Huckelriede

Ein regenreiches Mittsommerwochenende neigt sich in Huckelriede dem Ende zu. Zum Saunagang gibt es neuen holländischen Matjes und Wodka.

Die Temperatur liegt bei 15,7°C und die Luftfeuchtigkeit beträgt 100%. Sommer ist das noch nicht, erinnert eher an Weihnachten. In Skandinavien sieht es aber auch nicht besser aus.

Auch der Sonnabend war verregnet, erst gegen Abend zogen die Regenwolken ab, nicht wirklich einladend zum Draußensitzen.

© Jens Oppermann

Mit dem Rad zum Weserstrand in Rablinghausen, mit der „Pusdorp“ zum Molenturm und bei Gegenwind zurück nach Huckelriede

Blick vom Weserstrand in Woltmershausen/Rablinghausen auf die Häuser der Überseestadt

Das schöne Wetter am 30. April haben wir für eine Radtour genutzt. Da die Fähre „Pusdorp“ seit dem 29. April wieder die Verbindung zwischen Gröpelingen und Woltmershausen bedient, entschlossen wir uns zu einer Rundtour über das Lankenauer Höft via Molenturm zurück nach Huckelriede. Weiterlesen

Bedarfsampel in der Kornstraße – mehr Sicherheit für die Kinder der KiTa Kornstraße und die Schüler der Wilhelm-Kaisen-Oberschule

Ortsamt Neustadt/Woltmershausen

Der Beirat Neustadt bittet den Senator für Umwelt, Bau und Verkehr um Prüfung, ob die jetzige Bedarfsampel an der Kornstraße, eventuell noch im Zuge der aktuellen Umgestaltung der Mittleren Quartiersachse, zu einer von den Verkehrsteilnehmenden besser wahrnehmbaren dauerhaften Lichtsignalanlage ertüchtigt werden kann, und ggfls. um Umsetzung.
Er fordert den Senator für Umwelt, Bau und Verkehr bzw. das ASV auf, kurzfristig geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Überwegung für alle Verkehrsteilnehmenden besser sichtbar zu machen und so die Verkehrssicherheit auch für die Kinder der benachbarten KiTa und Schule zu erhöhen.
Der Beirat fordert außerdem erneut die Einführung einer Tempo-30-Regelung auch auf dem Abschnitt Kirchweg Buntentorsteinweg in der Kornstraße.

Beschluss vom 17. Januar 2017

Quelle: Beschluss des Fachausschusses Bau, Umwelt und Verkehr

SPD fordert Spielleitplanung für die Neustadt

Kinder und Jugendliche brauchen Raum zum Spielen, zum Bewegen oder einfach zum Aufenthalt. Dieser Raum ist in der Neustadt knapp und konkurriert zudem mit den Ansprüche und Erwartungen anderer Nutzergruppen.

Der Beirat Neustadt hat auf seiner Sitzung am 17. November 2016 das Sozialzentrum Süd einstimmig aufgefordert, mit einer Spielleitplanung-Neustadt über verschiedene Formen der Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Spiel- und Aufenthaltsqualität in der Neustadt zu erheben sowie Bedarfe und Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner zu ermitteln. Am Ende des Prozesses soll ein verbindlicher Spielleitplan stehen, der in Stadtplanung und Stadtgestaltungsmaßnahmen auf kleinräumiger Ebene einfließt. Es sollen Pilotprojekte definiert werden, die schnell umzusetzen sind und allen Beteiligten signalisieren, dass sich etwas bewegt. Weiterlesen

Quartierszentrum Huckelriede eröffnet

Gefördertes Wohnen, Stadtteilküche, Kita und Familienberatung

Mit Gesang und Tanz öffnete am 25.10.2016 das Quartierszentrum Huckelriede am Niedersachsendamm offiziell die Pforten für Anwohner und Öffentlichkeit. Nach knapp zweijähriger Bauzeit übergaben Sozialsenatorin Anja Stahmann, Bausenator Joachim Lohse und GEWOBA-Vorstand Peter Stubbe die als Quartierszentrum genutzten Räume im Erdgeschoss an das Betreiber-Trio – den Martinsclub Bremen e. V., das SOS-Kinderdorf Bremen und das Amt für Soziale Dienste.

Das Quartierszentrum Huckelriede am Niedersachsendamm in Huckelriede

Foto: Pressereferat der Senatorin

Im Erdgeschoss des Quartierszentrums werden die öffentlichen Einrichtungen heimisch: Bereits seit August werden im SOS-Kinder- und Familienzentrum 50 Kinder in Krippen- und Kitagruppen betreut. Unterstützung für Schwangere und junge Familien bietet eine Frühberatungsstelle, die das Amt für Soziale Dienste in Kooperation mit dem SOS-Kinderdorf betreibt. Ergänzend wird das Haus der Familie Obervieland Seminare und Beratungen für Eltern und Alleinerziehende im Quartierszentrum anbieten. Zudem sind Sprechstunden des Jugendamts sowie der Sozialberatung geplant. Eine inklusive Wohngruppe und integrative Gastronomie richtet der Martinsclub Bremen e. V. im Quartierszentrum ein.

Bericht in den Nachrichten auf buten&binnen

Bericht im Weser-Kurier

Bericht im Weser Report

Weiterlesen

1 2 3 4